10. aej/ESG-Forum Wisenschaft und Praxis 2022

ESG und aej veranstalten in regelmäßigen Abständen ein Forum Wissenschaft und Praxis, um den Dialog zwischen beiden Feldern zu fördern. Themen werden wissenschaftlich dargestellt und mit Praxisbezug diskutiert. Das 10. Forum setzte sich 2022 mit dem Thema „Non-formale Bildung und Zivilgesellschaft“ auseinander.

Jugendliche vor Graffiti

Foto: Evangelische Landjugend Bayern

Seite weiterempfehlen Seite Drucken

+++ Das 10. Forum musste leider abgesagt werden +++

Thema: Non-formale Bildung und Zivilgesellschaft

Ja, bei der Evangelischen Jugend und den Evangelischen Studierendengemeinden gibt es keine Prüfungen, keine Lehrpläne, keine Unterrichtseinheiten. Und dennoch passiert Bildung, non-formale Bildung. Junge Menschen lernen bei uns etwas, freiwillig und selbst gewählt. Sie bilden sich eigenständig und von uns pädagogisch begleitet. Sie entwickeln personale und soziale Kompetenzen.
Ja, in der Evangelischen Jugend und den Evangelischen Studierendengemeinden geschieht non-formale Bildung mit hohem Wert für unsere Gesellschaft. Wir gestalten Zivilgesellschaft. Aber wie passiert das? Welche Auswirkungen hat non-formale Bildung? Wie lässt sich unser gesellschaftlicher Auftrag beschreiben?

Daher setzt sich das 10. aej/ESG-Forum Wissenschaft und Praxis am 14. Juni 2022, via Zoom, mit dem Thema „Non-formale Bildung und Zivilgesellschaft“ auseinander.

Das Forum Wissenschaft und Praxis wird von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) und dem Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (ESG) veranstaltet, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern.


Kontakt

Referentin für Theologie und Jugendsoziologie
Michael Peters
Generalsekretär
Corinna Hirschberg
Bundesstudierendenpfarrerin
Ulrike Abel
Stabsstelle Generalsekretariat, Geschäftsstellen- und Verbandsmanagement

Seite weiterempfehlen Seite Drucken