Förderung: Bundeszentrale Informationsveranstaltungen

Die Evangelische Jugend in ländlichen Räumen veranstaltet mit Kooperationspartner*innen Informationsveranstaltungen, die durch Mittel des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert werden.

Hand hält Euro-Scheine vor ein lnadwirtschaftliches Feld

Foto: Pexels/Karolina Grabowska

Seite weiterempfehlen Seite Drucken

Fördermodalitäten

Die Förderung liegt bei bis zu 50% der Ausgaben.
Die Veranstaltungen müssen im Jahr zuvor von der ejl beim BMEL beantragt werden.
Einladungen und Programme müssen 8 Wochen vorher zur Weiterleitung an das BMEL vorgelegt werden.
Die Verwendungsnachweise müssen spätesten 6 Wochen nach der Veranstaltung eingereicht werden. Die notwendigen Formulare finden Sie unten auf dieser Seite.

Download

Informationen, Formulare und Vorlagen für die Beantragung von Grünen Mitteln



Kontakt

Inhaltliche Fragen, Kooperationen, Flyer und Programme

Dr. Karsten Schulz
Referent für Evangelische Jugend in ländlichen Räumen

Grundsätzliche und formale Fragen zu Abrechnung und Beantragung

Susanne Fick
Leiterin Förderung und Finanzen

Fragen zur Sachbearbeitung

Claudia Stadelmann
Sachbearbeiterin für Vertragswesen

Seite weiterempfehlen Seite Drucken

Wir empfehlen

Förderung

KJP - Förderprogramm Jugendverbandsarbeit

In Jugendverbänden und ihren Zusammenschlüssen wird Jugendarbeit von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mit verantwortet. In den Jugendverbandsprogrammen des KJP ist die Förderung von Kursen, Arbeitstagungen, Personalkosten und Sonstigen Einzelprojekten vorgesehen.

Förderung

KJP - Förderprogramm Politische Bildung

Die politische Jugendbildung will das demokratische Bewusstsein und politische Teilhabe von jungen Menschen fördern und sie zu befähigen, einen Beitrag zur Weiterentwicklung der demokratischen Kultur zu leisten. Das wird durch die Mittel des Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) gefördert.

Förderung

Förderung internationaler Jugendarbeit

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) unterstützt die Internationale Jugendarbeit ihrer Mitgliedsorganisationen durch öffentliche Fördermittel und Qualitätsentwicklung.