Handlungsfähig werden - handlungsfähig bleiben

Zwei Hände halten einen menschlichen Kopf und ein Puzzleteil aus Papier.

Foto: 1STunningART/stock.adobe.com

Seite weiterempfehlen Seite Drucken

aej und ESG laden ein, zu

"Handlungsfähig werden - handlungsfähig bleiben"
Fachtag zur mentalen und psychischen Gesundheit in der evangelischen Jugend- und Studierendenarbeit
7. September 2022, von 11 bis 16 Uhr
Stephansstift, Hannover.

Mentale und psychische Gesundheit

Das Engagement in der Zivilgesellschaft wird zunehmend herausfordernder. So gerät psychische Gesundheit unter Druck, nicht nur bei jungen Menschen, sondern auch bei Hauptberuflichen.
Im Rahmen dieses Fachtags beschäftigen wir uns mit der eigenen Belastung und der von jungen Menschen. Wir möchten Fachkräfte unterstützen für das, was sie im Alltag erleben. Wir wollen Handlungsfähigkeiten vermitteln, damit sie, ihre Mitarbeitenden und junge Menschen selbst mental gesund bleiben. Dazu haben wir Expert*innen für Vorträge und gemeinsame Workshops eingeladen.

Hintergrund dieser Tagung ist auch die Umsetzung des aej-Beschlusses 8/2021: Fachtag zum Thema „Mentale und psychische Gesundheit“ der letzten aej-Mitgliederversammlung.

Die Fachtagung richtet sich an hauptberufliche und ehrenamtliche Fachkräfte in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Studierenden. 

Tagungsort

Stephansstift, Zentrum für Erwachsenenbildung gGmbH (ZEB)
Tagungs- und Gästehaus Hannover
Kirchröder Straße 44, 30625 Hannover
Telefon 0511 5353311

Kosten

Die Teilnahmekosten (inklusive Verpflegung) betragen 50 €.
Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt der Rechnung.
Die Reisekostenerstattung für eine Bahnfahrt ist nach der Reisekostenordnung der aej/ESG möglich. 
Die begründete Anreise per PKW bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch die aej.

Downloads

Downloads



Teilnehmen

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre vollständige Adresse und Ihre Rechnungsadresse (falls abweichend) an. Eine Rechnung wird Ihnen nach Ende der Anmeldefrist zugesandt.
Wir bitten Sie um eine verbindliche Anmeldung bis zum 23. August 2022

Teilnehmen

Veranstaltungsbedingungen

Die Veranstaltung wird gemäß der jeweils aktuell geltenden Corona-Regeln stattfinden. Bitte beachten Sie ggf. kurzfristige Änderungen.
Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltung fotografisch dokumentiert wird und die Bilder für öffentliche und nicht-öffentliche Zwecke genutzt werden.
Beachten Sie bitte unsere Veranstaltungsbedingungen


Förderer


Kontakt

Dr. Kathinka Hertlein
Referentin für Theologie und Jugendsoziologie
zurück
Seite weiterempfehlen Seite Drucken