Digitale Infotage Teil I - Fördermöglichkeiten von Migrations- und Inklusionsprojekten

1-Euro-Münze unter einer Lupe

Foto: Markus Winkler/Unsplash

Termin
bis
Ort
Digital / Online
Veranstaltungsart
Veranstaltung

Teil I - Förderung durch das BAMF

Die aej veranstaltet in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA) und AKTION MENSCH ein digitales Seminar in zwei Teilen, am 22. un 23. März 2022, zu finanziellen Fördermöglichkeiten für Migrations- und Inklusionsprojekte. Es werden Fördermöglichkeiten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie die Förderprogramme von Aktion Mensch vorgestellt. Expert*innen geben Tipps und Hinweise zu Konzepten und zur Antragstellung. Eine Teilnahme an nur einem Teil ist möglich.

Infos zu Teil II - Fördermöglichkeiten Aktion Mensch

  1. Das BAMF schreibt jedes Jahr Fördermittel für Integrationsprojekte aus. Seit letztem Jahr unter dem neuen Programmnamen „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Vor Ort. Vernetzt. Verbunden“.  Das Programm hat das Ziel, das interkulturelle Miteinander in  Städten und Kommunen zu verbessern und die Teilhabechancen von (Neu-) Zugewanderten sowie Menschen mit Migrationshintergrund zu stärken. Bewilligte Projekte können zum 1. Januar 2023 starten.

    Neu ist zudem ein begleitendes Qualifizierungsprogramm für Antragsteller*innen in „Projektschmieden“. Die BAG EJSA führt jedes Jahr eine solche Projektschmiede durch, in denen Projektvorhaben bis zur Antragstellung begleitet werden. Das steigert die Attraktivität des Programms und die Förderchancen für Antragsteller*innen aus der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit.

    Eine Bewerbung für einen Platz in der Projektschmiede ist bis zum 28.2.2022 möglich. Wir empfehlen Antragsteller*innen aus der Evangelischen Jugend, sich vorsorglich um einen Platz in einer Projektschmiede - insbesondere in der Projektschmiede der BAG EJSA -  zu bemühen.

    Projektschmiede der BAG EJSA

    Informationen des BAMF zu Projektschmieden

     

  2. Das Seminar richtet sich an Hauptberufliche und Ehrenamtliche aus der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit sowie Hauptberufliche und Ehrenamtliche aus Partnerorganisationen sowie Projektpartner*innen, die z.B. Fördermöglichkeiten für die Weiterarbeit nach Projektphasen suchen oder bereits andere Projektideen und Vorhaben im Themenfeld Migration, Integration, Vielfalt und Inklusion haben.

Seminarleitung

Doris Klingenhagen, aej-Referentin für Migration und Vielfalt
Telefon: 0511 1215-137, E-Mail: dk(at)aej-online.de

Expert*innen

Benjamin Weil, BAG EJSA-Referent für Integrationsprojekte (BAMF)
Projekt- und Fördermittelberatung
Telefon: 0711 1 64 89-32, E-Mail: weil(at)bagejsa.de

Johanna Gutowski, BAGEJSA-Projektmitarbeiterin für die Projektschmiede
Telefon: 0711 1 64 89-20, E-Mail: gutowski(at)bagejsa.de

Anmeldung

Bis 18. März 2022 bei Daniela Hollmann | Anmeldeformular herunterladen

Eine Anmeldebestätigung wird nach Ende der Anmeldefrist versandt. Die Teilnahme ist auf 30 Teilnehmende begrenzt und kostenlos. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Zugangsdaten zur digitalen Plattform Zoom sowie vorbereitende Materialien erhalten Sie rechtzeitig vor den einzelnen Seminarteilen. Die Teilnahme an nur einem Teil ist möglich.

zurück