Deutsch-Französische Studientagung

Termin
bis
Ort
Internationales Evangelisches Tagungszentrum Wuppertal

Wie können wir Jugendbegegnungen organisieren, die gleichzeitig attraktiv und für unsere unterschiedlichen Zielgruppen zugänglich und erschwinglich sind?
Welche Rolle spielt dabei der Unterschied zwischen Jugendlichen aus dem ländlichen Raum und aus den diversen städtischen Milieus?
Wie können regionale Traditionen und urbane Trends in unsere Programme eingebunden werden?
Wie unterscheidet sich die soziale und berufliche Perspektive junger Menschen in der Stadt und auf dem Land? Wie stark beschäftigt sie die eigene kulturelle Identität?

Mit diesen und anderen Fragen werden wir uns bei der diesjährigen Deutsch-Französischen Studientagung beschäftigen. Dafür haben wir externe Fachleute aus der Jugendhilfe in Deutschland und Frankreich gewonnen, die unser Verständnis der Wirklichkeit vertiefen und mit uns nach praktischen Lösungen für unsere deutsch-französischen Projekte suchen werden.

Das Tagungshaus verfügt über ein Hygienekonzept, in dem alle Vorschriften aus der jeweils aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen befolgt und umgesetzt werden.
Bei der Anreise gelten die „3 G‘s“ (Geimpft, Genesen oder Getestet - vor max. 48 Stunden):  Hier geht es zum Hygienekonzept "Auf dem heiligem Berg"

Im einem Flyer findet Ihr die ersten Informationen zum Tagungsprogramm sowie das Anmeldeformular. Bitte meldet Euch bis zum 15. Oktober 2021 bei Sylvia Kosek-Liguz an (skl(at)aej-online.de).

Durch die freundliche Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks sind wir in der Lage, unsere Studientagung für die Teilnehmer*innen für einen Teilnahmebeitrag von 100,- Euro anzubieten.

Teilt unsere Einladung gerne mit anderen Interessierten.

Die Deutsch-Französische Studientagung findet nur vorbehaltlich der aktuellen Pandemieentwicklung in Präsenz statt. Andernfalls bieten wir sie im digitalen Format an.
 
Auf Eure Teilnahme freut sich das Team von aej und Mission Locale
 

  1. Donnerstag, 21. Oktober 2021

    18.00 Uhr: Beginn mit dem Abendessen,

    • Vorstellung der Teilnehmenden, Erwartungen

    Freitag, 22. Oktober 2021

    • Thematische Einführung     
    • Arbeitsgruppen zum Thema      
    • Auswertung und Vorbereitung der bi– und trinationalen Programme von 2020 und 2021 (offen für Neulinge)                          
    • Exkursion

    Samstag, 23. Oktober 2021

    • (Fortsetzung) Auswertung und Vorbereitung der bi- und trinationalen Programme von 2020 bzw. 2021 (offen für Neulinge)
    • Präsentation eigener Projekte
    • Stadterkundung als interkulturelle Methode

    Sonntag, 24. Oktober 2021

    • Informationen über Fördermöglichkeiten beim DFJW
    • Auswertung der Tagung

    Ende: ca. 13.00 Uhr mit dem Mittagessen

zurück