9. aej/ESG-Forum Wissenschaft und Praxis

Termin
bis
Ort
Digital / Online

Der aktuelle 16. Kinder- und Jugendbericht stellt erstmals die politische Bildung in den Fokus. In unserer evangelischen Arbeit mit jungen Menschen passiert politische Bildung. Diese reflektieren wir bewusst von unserem protestantischen Standpunkt aus. Das 9. aej/ESG-Forum Wissenschaft und Praxis setzt sich deshalb mit dem Thema „Politische Bildung in protestantischer Perspektive. Folgerungen aus dem 16. Kinder- und Jugendbericht für aej und ESG“ auseinander.

9. aej/ESG-Forum Wissenschaft und Praxis
10. Juni 2021
11:00 bis 16:30 Uhr
Digital bei Zoom

Das Forum Wissenschaft und Praxis wird von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) und dem Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (ESG) veranstaltet, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit Angabe von Name, Organisation und E-Mailadresse bis spätestens 7. Juni 2021 an, bei: Martina Seehaus, martina.seehaus(at)evangelische-jugend.de
Die Anmeldebestätigung und den Zugangslink erhalten Sie nach dem Anmeldeschluss.

  1. 11:00 Uhr
    Begrüßung, Einleitung, Wort zum Tag

    11:20 Uhr
    Keynote „Politische Bildung im 16. Kinder- und Jugendbericht in Jugendarbeit und Hochschule“
    Hanna Lorenzen, Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

    12:10 Uhr
    Breakout-Sessions mit vertiefenden Perspektiven (1 von 3 zur Wahl):

    1. Verantwortung auf evangelisch. Praktisch- Theologische Orientierungen im Anschluss an den 16. Kinder- und Jugendbericht
      Prof. Dr. Thomas Schlag, Universität Zürich
       
    2. Öffentliche Theologie und religiöse Bildung?
      Dr. Katharina Eberlein-Braun, Universität Bamberg
       
    3. Wie gelingt Demokratiebildung in aej und ESG? Kritische Perspektiven auf den 16. Kinder- und Jugendbericht
      Prof. Dr. Rolf Ahlrichs, Evangelische Hochschule Ludwigsburg

    13:00 Uhr
    PAUSE

    14:30 Uhr
    Breakout-Sessions mit vertiefenden Perspektiven (1 von 3 zur Wahl):

    1. Verantwortung auf evangelisch. Praktisch- Theologische Orientierungen im Anschluss an den 16. Kinder- und Jugendbericht
      Prof. Dr. Thomas Schlag, Universität Zürich
       
    2. Öffentliche Theologie und religiöse Bildung?
      Dr. Katharina Eberlein-Braun, Universität Bamberg
       
    3. Wie gelingt Demokratiebildung in aej und ESG? Kritische Perspektiven auf den 16. Kinder- und Jugendbericht
      Prof. Dr. Rolf Ahlrichs, Evangelische Hochschule Ludwigsburg

    15:30 Uhr
    Podiumsdiskussion „Protestantische Perspektiven auf politische Bildung“ mit dem EKD-Ratsvorsitzenden Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Hanna Lorenzen, Prof. Dr. Thomas Schlag, Dr. Katharina Eberlein-Braun und Prof. Dr. Rolf Ahlrichs

    16:30 Uhr
    ENDE

zurück