KJP - Sonderprogramm deutsch-griechischer Jugendaustausch

Der Deutsche Bundestag stellt Mittel für den deutsch-griechischen Jugendaustausch zur Verfügung. Im Rahmen des Kinder- und Jugendplans des Bundes stehen Sondermittel für Jugendbegegnungen und Fachkräfteaustausche zwischen den beiden Ländern zur Verfügung.

Griechische Flagge auf hauswand gemalt.

Foto: Pixabay/David_Peterson

Seite weiterempfehlen Seite Drucken

Förderfähige Programme

Eine Förderung erfolgt auf Grundlage der Richtlinien für den Kinder- und Jugendplan des Bundes (RL-KJP 2016). Zurzeit können Anträge während des ganzen Jahres bei der aej eingereicht werden.

Gefördert werden können Programme, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Dauer: mindestens 5 und maximal 30 Tage
  • Teilnehmende: Zahl der Teilnehmenden aus den beides Ländern soll ausgewogen sein
  • Verhältnis Teilnehmende und Leitungskräfte: ca. 10 zu 1(2)
  • Alter Teilnehmende: mindestens 8 Jahre alt, bis höchstens 26 Jahre alt

Nicht gefördert werden:

  • einseitige Studienreisen
  • Rundreisen/Kurzprogramme mit touristischem Einschlag
  • Chor-, Orchester-, Konzertreisen ohne Begegnung/gemeinsamer Aktivität mit einer Partnerorganisation
  • sportliche Wettbewerbe
  • Maßnahmen mit universitären/schulischen Zwecke

Die Fördersätze

Tagegeld in Deutschland:

  • Jugendbegegnung (JB) bis zu 24 € je Tag und Teilnehmenden für deutsche und griechische Jugendliche
  • Fachkräfteprogramm (FK): bis zu 40 € je Tag und Teilnehmenden für deutsche und griechische Fachkräfte

Tagegeld in Griechenland:

  • Jugendbegegnung (JB): bis zu 24 € je Tag und Teilnehmenden nur für deutsche Jugendliche
  • Fachkräfteprogramm (FK): bis zu 40 € je Tag und Teilnehmenden nur für deutsche Fachkräfte

Fahrt-/Flugkostenzuschuss:

  • 0,12 € je Entfernungskilometer nach Routenplaner:
    • für griechische Teilnehmende nach Deutschland
    • für deutsche Teilnehmende nach Griechenland

Honorare für Sprachmittelnde/Dolmetschende:

  • bis zu 305 € pro Programmtag und nur bei Maßnahmen in Deutschland

Zuschläge bei Maßnahmen in Griechenland für Vor- und Nachbereitung

  • Jugendbegegnung (JB): 30 € pro teilnehmende Jugendliche, höchstens 300 €
  • Fachkräfteprogramm (FK): 50 € pro teilnehmende Fachkräfte, höchstens 500 €

Download

Wichtige Formblätter und Informationen für Ihren Antrag


Wichtige Formblätter und Informationen für den Verwendungsnachweis



Kontakt

Alexandra Warschawski
Sachbearbeiterin für Öffentliche Förderung

Seite weiterempfehlen Seite Drucken