Praxis der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit

Die Geschichte Gottes mit den Menschen beginnt mit Gottes Kreativität: Am Anfang schuf Gott. Für die evangelische Kinder- und Jugendarbeit ist das ein Auftrag: Kreativ und schöpferisch sein, Neues schaffen, neue Wege und Verbündete finden und gemeinsam Ideen in die Tat umsetzen. Während der Corona-Pandemie schafft Evangelische Jugend neue Plattformen, initiiert Bildung, bietet Austausch und Gemeinschaft in digitalen Formen und lässt sich viele kreative spirituelle Formate für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene einfallen. Auf dieser Seite finden sich vielfältige, exemplarische Angebote, die man zuhause und persönlich nutzen oder in der Arbeit Arbeit mit Kinder- oder Jugendgruppen einsetzen und ausprobieren kann.

Foto: Unsplash/Martin Sanchez

Seite weiterempfehlen Seite Drucken

Angebote der aej-Mitglieder

  1. Evangelische Jugend in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers (ejh)
    Persönliche Begegnungen, Gespräche und Zusammenkommen sind derzeit schwierig bis nahezu unmöglich. Trotzdem will die ejh sich nicht aus den Augen verlieren. Auf der Website GLAUBE.JUGEND.HOFFNUNG melden sich Menschen aus der Evangelischen Jugend zu Wort, um zu grüßen, zu ermutigen und zu begleiten.

    Angebot für junge Erwachsene
    Der Kanal „Time Out Inside“ auf Instagram bietet Impulse, Texte, Gebete und Andachten, die dabei helfen können, spirituelle Akzente im eigenen Alltag zu setzen und so der derzeitigen Krise etwas entgegenzusetzen.

    Jugendkirche Choy (Kirchenbezirk Calw)
    Die Jugendkirche Choy bietet jeden Tag Proviant für die Seele in Form eines kurzen medialen Impulses. Das gesamte Proviant-Paket ist in der „FUNDGRUBE“ auf der CHOY-Website zu finden. Dort gibt es daneben auch eine Art Online-Tagebuch zum Teilen von Gedanken und Erlebnissen.

  2. Gemeindejugendwerk Deutschland (GJW)
    Jeden Sonntag ab 8 Uhr gibt es beim GJW einen neuen Kindergottesdienst für zu Hause. Den kann man dann zu einem beliebigen Zeitpunkt ganz bequem von zu Hause aus anschauen und in der Familie feiern.

    Kindergottesdienst
    Sechs verschiedene Gemeinden & Verbände aus Karlsruhe und Umgebung bieten sonntäglich einen Online-Kindergottesdienst an.

  3. Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (ESG)
    Beobachtungen und Tipps der Bundes- ESG, die in den kommenden Wochen die Gestaltung des täglichen Lebens unterstützen können.

  4. Deutscher Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC)
    Das "Team-EC" entwickelt neue Angebote für Kinder. Damit Kinder mit ihren Eltern ein bisschen besser durch diese herausfordernde Zeit kommen und Mitarbeiter*innen von Jungscharen und Kindergruppen. den Kontakt mit den Kindern halten können.

    Junge Akademie Wittenberg
    Die Junge Akademie Wittenberg hat einen Minetest-Corona-Bildungsserver für Game-based-Learning gestartet und bringt mit dem freien Minecraft online und live spannende Spiele für junge Menschen. Begleitet wird das Ganze mit einem Discord-Chat.

    jugendarbeit.online (ejw)
    Die Plattform jugendarbeit.online des Evangelischen Jugendwerks in Württtemberg bietet Tipps und Materialien für digitale Formen von Gruppenstunden und Treffen in virtuellen Räumen.

  5. Studienzentrum Josefstal
    Das Studienzentrum Josefstal bietet verschiedene, zum Teil online durchgeführte Kurse an, um sich beispielsweise im Bereich Digitalisierung weiterzubilden.

    Institut für innovative Jugendarbeit, Jugendverband der Evangelischen Freikirchen, GJW NOS, GJW Bayern, Blog www.JSchilke.de
    5 Tage in die persönlichen Skills investieren. Wie? Mit ONLEICA, einer interaktiven Mitarbeiter*innenschulung. Die ist zu 100% so konzipiert, dass sie komplett von zuhause zu absolvieren ist. Sie besteht aus Live-Online-Schulungen und digitalen Kleingruppen, Selbststudium und einem Projekt nach Wahl.

    Evangelische Jugend Oldenburg (ejo)
    Die „ejo-Workshops“ sind ein neues Format aus Oldenburg. Verschiedenste Themen können hier in Videokonferenzen diskutiert und erarbeitet werden. Natürlich ist das etwas anderes als eine klassische Schulung und auch die Themen sind andere, aber das gemeinsame Lernen und der Spaß sollen nicht auf der Strecke bleiben. Vielleicht gibt es ja so ein bisschen „Schulungs-Feeling“!

    Evangelische Jugend Oldenburg (ejo)
    Das ejo Café ist am Start.  Hinter diesem Angenot steht ein Server, der mit dem kostenlosen Messaging-System Discord läuft und einer wachsenden Community für Austausch und gemeinsame Projekte dient.

  6. Die Corona-Pandemie hat auch die Planungen der KonfiCamps in Wittenberg stark verändert. Nachdem die KonfiCamps 2020 komplett abgesagt werden mussten, arbeiten die Veranstalter*innen in diesem Jahr an einem neuen Pilotprojekt: Hybride KonfiCamps mit bis zu 300 Teilnehmer*innen.

    Zusätzlich erhalten alle Gruppen, die mehr Planungssicherheit benötigen und/oder eine weite Anreise nach Wittenberg haben, die Möglichkeit, ein dezentrales KonfiCamp zuhause zu veranstalten. Dafür wurde einiges im Programm angepasst und viele Materialien wurden Corona-konform aufbereitet. Das Ziel: In diesem Sommer soll so viel wie möglich mit Konfis und Teamer:innen!

    Mehr Informationen und der Programm-Entwurf zu diesem besonderen Format gibt's auf der Website der KonfiCamps Wittenberg.

Weitere Informationen

Gesundheit


Kirchen


Öffentliches Leben



Kontakt

Dr. Kathinka Hertlein
Referentin für Theologie und Jugendsoziologie

Seite weiterempfehlen Seite Drucken